Behindertenhilfe der MARIENBORN gGmbH in Zülpich
Logo der MARIENBORN Behindertenhilfe

MARIENBORN Behindertenhilfe

Kontakt:

Luxemburger Str. 1
53909 Zülpich

Telefon 02252 83559-0

Die MARIENBORN Behindertenhilfe besteht aus unterschiedlichen Wohn-, Arbeits- und Integrationsangeboten. Die Angebote stehen psychisch und geistig behinderten Menschen zur Verfügung. Durch die Standorte in zwei Landkreisen kann der regionale Bezug der Klienten/innen entsprechend berücksichtigt werden.

Die Klienten/innen der MARIENBORN Behindertenhilfe werden durch ein multiprofessionelles Team nach dem sozialpädagogisch, ganzheitlichen, ressourcenorientierten Ansatz betreut. In Ergänzung zu dem vorerwähnten Ansatz erhält jede/r Klient/in eine/n Bezugsbetreuer/in. Im Vordergrund der Betreuung steht die psychosoziale Stabilisierung, die Förderung von Ressourcen in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Freizeit, sowie letztendlich die Förderung der Fähigkeit zur selbständigen Lebensführung mit möglichst völliger Integration in die Gesellschaft.

Die erwähnte Förderung im Bereich Arbeit bieten zudem die Möglichkeit, sich in verschiedenen Bereichen der Berufs- und Arbeitswelt auszuprobieren. Da die Angebote sich auf unterschiedliche berufliche Lernfelder beziehen, erhalten die Klienten/innen nicht nur eine Orientierungshilfe für mögliche berufliche Perspektiven, sondern im günstigsten Falle sogar die Chance auf einen Arbeitsplatz in den Bereichen Gastronomie, Catering und Logistik unseres Unternehmens.

Direktor der MARIENBORN Behindertenhilfe ist Jürgen Abel.

Zur MARIENBORN Behindertenhilfe gehören:

  • Haus Anna
  • Haus Hildegard
  • Haus Michael
  • Haus Monika
  • Haus Norbert
  • Mehrfamilienhäuser Balthasar, Josef, Kaspar, Maria, Melchior
  • Arbeits- und Beschäftigungstherapien
  • Integrationsbetrieb